NEWS

(12.02.2020 / sbr)

Der 10. priint:day 2020

Die digitale Disruption hat auch vor der Druckbranche nicht haltgemacht. Wer sie nicht meistert, wird die drupa 2032 nicht mehr erleben. Wenn Drucker und Mediendienstleister erfahren möchten, wie sie auf den Zug der Digitalisierung durch Print aufspringen können, sollten sie am 10. priint:day 2020 in Duisburg teilnehmen. Druckern und Mediendienstleistern gibt der 10. priint:day unter anderem Einblicke in erfolgreich personalisierte Printprojekte namhafter Unternehmen. Personalisierung ist dabei als ein Prozess der Anpassung der Kommunikation an das Informationsbedürfnis jedes einzelnen Benutzers zu verstehen.

Dass Printerzeugnisse lt. Bundesverband Druck und Medien mit rund 56 % an den deutschlandweiten Nettowerbeeinnahmen nach wir vor die bedeutendsten Werbemedienträger sind, mag auf den ersten Blick beruhigend erscheinen. Doch dieser Schein trügt. Immer kürzer werdende Produktionszyklen, hervorragende Kundenerfahrungen durch Personalisierung, Workflowoptimierungen, Zeit- und Kosteneinsparung in der Printproduktion sind nur einige der zu erfüllenden Anforderungen. Was es hierzu braucht, sind zwei Dinge: Daten & Content!

Für eine personalisierte Produkt- und Marketing-Kommunikation ist eine 360° Content-Betrachtung unabdingbar. Doch was sollte diese umfassen? Hierzu zählt die Betrachtung von Technologien und Systemen, die Digitalisierung von Prozessen und die automatisierte Erstellung von Content - eingebettet im Kommunikationsmix der Multichannel-Strategie, um eine größtmögliche Customer Experience zu schaffen. Print- und Publishing-Touchpoints sind dabei wesentliche Bestandteile, die digitale Touchpoints ergänzen und verbessern. Sich daher verstärkt mit Print auseinanderzusetzen, ist zentrale Aufgabe des E-Commerce und digitalen Marketings.

Der 10. priint:day 2020

Diesen Themen widmet sich der priint:day 2020. Das Treffen der Multichannel-Branche öffnet am 22. + 23. April 2020 zum zehnten Mal seine Pforten. Insgesamt erwartet der Veranstalter, die WERK II Medien- und Informationsges. mbH, ca. 350 – 400 Teilnehmer. Dabei bringt der priint:day Anbieter und Interessenten zusammen: Unternehmen und Interessenten, die sich den Herausforderungen der personalisierten Kundenansprache stellen müssen, sowie Anbieter, die wissen, wie’s geht: die sowohl technologisch oder aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung komplexe Publishing-Projekte umgesetzt haben und zu den führenden Beratern der Branche zählen.

In seiner inspirierenden und interaktiven Keynote „Back to the Future“ wird Horst Huber, CEO von WERK II, auf folgende zentrale Frage eingehen: „Warum fällt es Unternehmen so schwer, umfassend guten Content zu erstellen?“ Er zeigt auf, welche nachhaltigen Lösungen dafür in Frage kommen und welche organisatorischen und technischen Voraussetzungen geschaffen werden müssen.

„Wie sieht eine umfassende Content-Strategie aus?“ (Thorsten Hamann, Laudert); „Welche Kultur wird im digitalen Zeitalter gelebt?“ (Haeme Ulrich, publishingblog.ch), „Die Zukunft von Katalogen in der B2B-Kommunikation“ (Jürgen Mayer, Hoffmann Group) und viele weitere Vorträge, Best-Practice-Beispiele sowie Hands-On-Sessions runden das Programm ab.

In der parallel stattfindenden Ausstellung präsentieren sich 18 Unternehmen, vorrangig aus den Bereichen PIM, DAM sowie Partnerunternehmen von WERK II, die komplexe Publishing-Projekte namhafter Unternehmen weltweit umgesetzt haben. Sie beantworten den Besuchern des priint:days all ihre Fragen in zahlreichen Hands On-Sessions oder in Einzelgesprächen.

Sonderpart am priint:day: Das Print Trainee Camp am 10. priint:day 2020

Bist Du nur ein „Digital Native“ oder hast Du mehr drauf? Auszubildenden, die über den digitalen Tellerrand blicken möchten, gibt WERK II am Vormittag des 22. April 2020 exklusiv diese Möglichkeit.

priint Award-Verleihung am priint:day

Im Rahmen des abendlichen Events am 23.04.2020 findet auch die feierliche priint Award-Verleihung statt, zu der sich Partnerunternehmen von WERK II nominieren lassen. Dabei werden Awards in folgenden Kategorien verliehen: Publishing-Award „traditionelles Projekt“, Publishing-Award „aus CX-Sicht“, Publishing-Award „aus E-Commerce-Sicht“, Partner des Jahres und ein Innovations-Award für das innovativste Produkt.

Eckdaten

10. priint:day 2020
22. + 23. April 2020
Landschaftspark Duisburg-Nord
https://priint.com/priint-day-2020/

Tickets sind hier erhältlich.