NEWS powered by

Printhouse Talk in Lünen und Hamburg

Wo können Unternehmer die Kostenhebel ansetzen? Wie identifiziert man versteckte Kosten? Und was hat Aufräumen eigentlich mit mehr Geld verdienen zu tun? Diese Fragen standen im Mittelpunkt der beiden Printhouse Talks des VDM Nord-West am 25. Juni 2019 in Hamburg und am 9. Juli 2019 in Lünen.

>>

Kodak Flexcel NX Ultra auf der Labelexpo

Im September wird Miraclon – der neue Anbieter der Kodak Flexcel Lösungen – anlässlich der Labelexpo Europe 2019 in Brüssel die Besucher erstmals als ein unabhängiges Unternehmen auf einer bedeutenden internationalen Fachmesse begrüßen. Auf dem Stand 4B61, dessen Design die innovative Vitalität und neu entdeckte Agilität des Unternehmens widerspiegelt, wird das Miraclon Team sein Engagement zur weiteren Transformation des Flexodrucks mit fortgesetzter Innovation und Zusammenarbeit demonstrieren.

>>

Stabübergabe bei BGH-Consulting

Lutz Bogner scheidet plangemäß als Geschäftsführer des von ihm mitgegründeten Beratungshauses BGH-Consulting nach 20-jähriger, erfolgreicher Tätigkeit aus, bleibt aber bis auf Weiteres Gesellschafter der BGH-Consulting.

>>

Etiketten: „Look and Feel“ entscheidet

Die Kaufentscheidung des Verbrauchers steht und fällt auch mit der Aufmachung des Produkts. Maßgeblich daran beteiligt: das Etikett. Einerseits dient es dem Konsumenten als Informationsgrundlage, andererseits spielt die Gestaltung des Etiketts eine große Rolle. Etiket Schiller bietet für das aufmerksamkeitsstarke Produktlabelling Material aus Softtouch Laminat und Veredelungen an. Hochwertige Konsumgüter aus der Lebensmittel-, Bio- und Feinkost-, Getränke- und Kosmetik-Branche profitieren von den facettenreichen Designs.

>>

Brennstoffzellen aus dem Drucker

Die Brennstoffzelle (englisch Fuel Cell) ist eine wichtige Komponente der regenerativen Energieversorgung. Für die Herstellung von Brennstoffzellenstacks hat Thieme eine durchdachte Maschinenplattform entwickelt, mit der Anwender ihre spezifischen Prozessanforderungen auf einfache Weise in die Serienfertigung überführen können.

>>

Verkauf von Bosch Packaging Technology

Bosch plant, das Geschäft mit Verpackungsmaschinen in Waiblingen an eine neu gegründete Gesellschaft, die von CVC Capital Partners (CVC) verwaltet wird, zu verkaufen. Damit bleibt das Unternehmen mit den Bereichen Pharma und Food als Ganzes erhalten. CVC, mit Sitz in Luxemburg, ist eine Beteiligungsgesellschaft mit 24 Niederlassungen in Europa, Asien und den USA und verwaltet momentan mehr als 75 Milliarden US-Dollar an Kapital.

>>

Einfacher Zugang zum Textildruck

Mimaki Engineering, Hersteller von Inkjetdruckern und Schneideplottern, hat über die weltweit erste Vorführung eines brandneuen digitalen Textil-Hybriddruckers aus der TX300P-Serie bei der ITMA 2019 informiert. Besonderheit des neuen Druckers ist die Eignung für Textildirektdruck und Direkttransferdruck – damit wird eine beispiellose Flexibilität bei Tintenkombinationen und Substraten erreicht, was profitable neue Geschäftschancen eröffnen soll.

>>

VDMB macht sich auf Vocatium stark

Druck gibt es nur bei Büchern und Zeitung? Da liegen viele weit daneben. Dass Print noch viel mehr kann, erfuhren Schüler, Eltern und Lehrer am Stand des VDMB auf der Vocatium in Würzburg. Dort hatten Interessierte die Gelegenheit, sich selbst an die Siebdruckmaschine zu stellen und Baumwoll-Turnbeutel mit einfallsreichen Werbeslogans zu bedrucken. Zudem hatten die Schüler die Gelegenheit, in individuellen Gesprächen die Berufsbilder der Printwirtschaft besser kennenzulernen.

>>

Thallo-Vorführanlage von Contiweb

Contiweb kündigte eine Thallo-Vorführanlage als Antwort auf das weltweit zunehmende Interesse an Rollenoffsetdrucktechnik für flexible Verpackungen an. Wie Jan Willem Nota, Technical Sales Manager bei Contiweb, erläutert, gehören das allgegenwärtige Streben nach höheren Gewinnspannen und kürzeren Durchlaufzeiten sowie die zunehmend strengen Umweltauflagen zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks zu den größten Herausforderungen, denen Anbieter von Verpackungsveredelungstechnik sich auch künftig werden stellen müssen.

>>

Produktion aus dem Drucker wird Standard

Die neue Studie „Das Potenzial der additiven Fertigung: Digitale Technologien im Unternehmenskontext“ des VDI und der RWTH Aachen zeigt: Die additive Fertigung (AM) ist in Deutschland als Hilfsmittel bei der Produktentwicklung im Alltag angekommen. Rund 72 Prozent der 560 Umfrageteilnehmer setzen AM für die Fertigung von Prototypen und Pilotserien ein. Weitere 16 Prozent prognostizieren eine Anwendung innerhalb von zwei Jahren. Über ein Drittel der Befragten arbeitet bei AM-Projekten mit externen Dienstleistern zusammen. Die Hälfte kann sich vorstellen, externe Unterstützung in den nächsten zwei Jahren zu beauftragen.

>>

Pilotphase erfolgreich abgeschlossen

Metsä Board – ein europäischer Hersteller von Premium-Frischfaserkarton und Unternehmen der Metsä Group – hat im Frühjahr mitgeteilt, dass seine modulare Verpackung für Takeaway-Produkte in der Gastronomie zu den sieben Verpackungskonzepten gehört, die im Rahmen eines vom Großhandelsmarkt in Helsinki ausgerufenen Innovationswettbewerbes prämiert wurden. Die Gewinner durften an einem Pilotprojekt teilnehmen, das nun abgeschlossen ist.

>>

Software zur Gefährdungsbeurteilung: v4.5.0

Gefährdungen am Arbeitsplatz beurteilen und Schutzmaßnahmen ableiten - das fordert das Arbeitsschutzgesetz von der Unternehmensführung. Die Software "Praxisgerechte Lösungen", die die BG ETEM jetzt in einer neuen Version 4.5.0 herausgibt, bietet schnelle, einfache Unterstützung bei der Erstellung und Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung. Bei der Dokumentation werden die Nutzer mittels der integrierten Musterzusammenstellungen bei der Gefährdungsbeurteilung unterstützt.

>>