NEWS powered by

Ricoh: Neuer digitaler Großformat-Farbdrucker IM CW2200

Von der Produktions-, Automobil- und Bauindustrie bis hin zu Regierungsbehörden, zentralen Hausdruckereien und kleinen Kopierläden - das neue, kompakte Multifunktionssystem der nächsten Generation bietet eine passende Lösung für aktuelle Business-Anforderungen. Mit dem digitalen Großformat-Farbdrucker IM CW2200 von Ricoh lassen sich CAD-Zeichnungen und andere Großformatdrucke (A1/A0) jetzt noch schneller, einfacher und sicherer erstellen, angefangen von präzisen Strichzeichnungen bis hin zu farbstarken 3D-Renderings mit höchster Genauigkeit und feinsten Details.

>>

Nabe Process Corporation: Ein Jahr CrystalCleanConnect

Die Nabe Process Corporation, das weltweit erste Unternehmen, das CrystalCleanConnect installiert hat, wurde 1964 in der Präfektur Takamatsu, Japan, gegründet. Als das Druckunternehmen in den Flexodruckmarkt einstieg, arbeitete es noch mit lösemittelbasierten Druckplatten und Verarbeitungsgeräten. Im Jahr 2020 begann sich die Nabe Process Corporation jedoch nach einer nachhaltigeren Lösung umzusehen, mit der das Unternehmen neue Maßstäbe für Qualität, Kosten und Zykluszeiten setzen sowie ein besseres Arbeitsumfeld für seine Mitarbeiter schaffen konnte.

>>

FESPA 2022: Fuchs Werbetechnik entscheidet sich für HP Latex R2000 Plus

Fuchs Werbetechnik GmbH, ein deutschen Druckdienstleister, hat sich auf der FESPA 2022 für eine HP Latex R2000 Plus entschieden. Der Kauf wurde vor Ort gemeinsam mit dem Reseller Igepa Systems GmbH abgewickelt. Das „Plus“-Modell ermöglicht es, mit weißer Tinte zu drucken, darüber hinaus verfügt es über verschiedene Nachhaltigkeitszertifizierungen wie das UL EcoLogo. Durch das neue Modell baut das Unternehmen sein Anwendungsportfolio weiter aus.

>>

Windstärke Nord: Voll im Plan mit Canon

Die Windstärke Nord GmbH plant und entwickelt Windparks in Norddeutschland. Das Unternehmen hat sich dabei auf so genannte Bürgerwindparks spezialisiert, die von regionalen Initiativen, Genossenschaften und Einzelpersonen getragen werden. Sämtliche Planunterlagen, die von der Beantragung bis zur Fertigstellung benötigt werden, druckt das Team von Windstärke Nord mit einem Canon imagePrograf TM-300.

>>

Südpack setzt auf Nachwuchs aus den eigenen Reihen

Am 25. Juli 2022 feierten 21 frisch gebackene Absolventinnen und Absolventen am Stammsitz von Südpack in Ochsenhausen ihre erfolgreich absolvierte Ausbildung. Mit dem Abschlusszeugnis in der Tasche und besten Aussichten starten knapp 80 Prozent von ihnen nun bei dem traditionsbewussten und zugleich hochinnovativen Folienhersteller in den unterschiedlichsten Berufen ihre Karriere.

>>

Marktstudie untersucht Energieeffizienz und Treibhausgas-Emissionen von Logistikstandorten

Wie ressourceneffizient sind Ihr Lager, Terminal oder Distributionszentrum? Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML führt in diesem Jahr erneut eine Marktstudie durch, um die Energieeffizienz und die Treibhausgas-Emissionsintensität von Logistikstandorten zu bestimmen. Unternehmen, die an der Marktstudie teilnehmen, erhalten neben den Gesamtergebnissen ihren eigenen jährlichen CO2-Fußabdruck und ihre Emissionsintensitätswerte. Ein Vergleich innerhalb selbstgewählter Standortcluster ist ebenfalls möglich.

>>

Mitsubishi HiTec Paper und SN Maschinenbau kooperieren im Bereich flexibler Papierverpackungen

Im Bereich der flexiblen Verpackungen für Lebensmittel und Non-Food sind besonders nachhaltige Lösungen gefragt. Der Bielefelder Spezialpapierhersteller Mitsubishi HiTec Paper und der Wipperfürther Experte für Beutelverpackungsmaschinen SN Maschinenbau bündeln nun ihre Kräfte, um sichere und gleichzeitig umweltfreundliche Verpackungslösungen aus Papier anzubieten.

>>

Technotrans beruft Robin Schaede als neuen CFO in den Vorstand

Der Aufsichtsrat der technotrans SE hat die Berufung von Robin Schaede zum neuen Finanzvorstand bekannt gegeben. Schaede nimmt seine Arbeit spätestens zum 1. Dezember 2022 auf. Damit besteht der Konzernvorstand zukünftig wieder aus drei Mitgliedern: Michael Finger (CEO, Sprecher des Vorstands), Peter Hirsch (CTO/COO) und Robin Schaede (CFO). Der 46-jährige zeichnete zuletzt in der Medperion GmbH als Geschäftsführer und CFO für die strategische, strukturelle und organisatorische Leitung und Entwicklung der Unternehmensgruppe verantwortlich. Zuvor hatte Schaede, Master of Science in International Business Studies, verschiedene leitende Positionen im internationalen Umfeld inne.

>>

Neue FFI Information: Beauftragung von Migrationsprüfungen

Der FFI Arbeitskreis Qualitätsmanagement gibt Faltschachtelherstellern mit seiner neuen „FFI Information Beauftragung von Migrationsprüfungen“, die unter Mitwirkung der Papiertechnischen Stiftung erstellt wurde, eine Information und ein Werkzeug an die Hand, das die Unternehmen der Branche in ihrer internen Qualitätssicherung und -kontrolle bei der Risikoanalyse qualifiziert unterstützt. Dabei steht insbesondere die analytische Überprüfung der Migration, die vom Faltschachtelhersteller bei einem externen Labor beauftragt wird, im Zentrum der Informationsschrift. Zu diesem Zweck wird die Informationsschrift auch um eine Liste mit akkreditierten Laboren in Deutschland, die solche Untersuchungen durchführen, begleitet.

>>

Präsidium des bvdm in großer Sorge um den deutschen Printmarkt

Erst kürzlich haben mehrere namhafte Papierproduzenten ihre Papierpreise erneut signifikant und kurzfristig erhöht. „Das Präsidium des Bundesverbandes Druck und Medien (bvdm) verfolgt diese Anstiege mit großer Sorge um die zukünftige Entwicklung des deutschen Printmarktes“, sagt Wolfgang Poppen, Verleger der Badischen Zeitung und Präsident des bvdm. „Wir sind mittlerweile an einem Punkt angelangt, an dem wir aufpassen müssen, dass das Printgeschäft angesichts der dramatischen Verteuerungen überhaupt noch rentabel ist“, warnt Poppen. Zeitungs-, Zeitschriften- und Buchverlage haben kaum Möglichkeiten, die erhöhten Papierkosten an die Leser oder Anzeigenkunden weiterzugeben. Poppen: „Für die deutsche Presselandschaft ist das mittlerweile eine ernstzunehmende Bedrohung.“ Die Flucht ins Digitale ersetzt nicht die Glaubwürdigkeit gedruckter Produkte, sondern mindert zudem noch die Erreichbarkeit des Lesers und gefährdet die Meinungs- und Pressefreiheit.

>>

Branchenbarometer 2022: Papiersackindustrie trotz anhaltender Krise gut aufgestellt

Die deutsche Papiersackindustrie lieferte im vergangenen Jahr 3,3 Prozent1 mehr Papiersäcke aus als im Vorjahr. Die angespannte Versorgungslage, Auswirkungen der Pandemie und der Krieg stellen die Mitglieder der Gemeinschaft Papiersackindustrie e.V. (GemPSI) jedoch vor große Herausforderungen, wie aus der aktuellen Umfrage zum Branchenbarometer hervorgeht. Trotz dieser Umstände ist die deutsche Papiersackindustrie gut ins laufende Jahr gestartet und konnte von Januar bis März 2022 eine um 4,8 Prozent gestiegene Nachfrage nach Papiersäcken gegenüber dem Vorjahr erfüllen. Im Fokus des diesjährigen Branchenreports stehen Papiersäcke für Lebens- und Futtermittel, die das drittgrößte Marktsegment der deutschen Papiersackindustrie ausmachen.

>>

FachPack

Mettler-Toledo und Buhmann Pac Solutions zeigen integrierte End-of-Line-Lösungen

Mit integrierten End-of-Line-Lösungen zu mehr Produktivität und Effizienz auf weniger Fläche: Mettler-Toledo Produktinspektion, Anbieter von Produktinspektionslösungen, und Buhmann Pac Solutions, Entwickler und Hersteller von Verpackungsmaschinen für den Food- und Non-Food-Bereich, stellen auf der Fachpack 2022 (27. bis 29. September 2022, Messe Nürnberg) ihre neuesten End-of-Line-Lösungen im Verpackungsbereich vor.

>>