NEWS powered by

Das dvi dankt Prof. Dr. Klaus Töpfer

Am 10. Juni 2024 verstarb mit Prof. Dr. Klaus Töpfer ein Pionier der Kreislaufwirtschaft. Das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. (dvi) dankt dem ehemaligen Bundesminister für Umwelt und Naturschutz für seine nachhaltig erfolgreiche Arbeit und würdigt nicht nur einen historischen Protagonisten, sondern auch einen Menschen, der in hohem Maß zum gesellschaftlichen Nutzen Verantwortung übernommen hat. Bereits 2015 war Klaus Töpfer dafür vom Netzwerk der Verpackungswirtschaft mit dem Dieter Berndt Preis ausgezeichnet worden.

>>

Neue Initiative der Wellpappenindustrie: „Kreislaufbewahrer“ soll Recycling stärken

Wenn Altpapiertonnen schon kurz nach der Leerung wieder voll sind, ist dies nicht nur ein Ärgernis für die betroffenen Haushalte. Denn häufig ist die Ursache des Phänomens, dass der Raum in den Tonnen nicht optimal genutzt wurde – und darunter kann selbst ein sehr gut eingespielter Stoffkreislauf leiden. Genau hier setzt die neue bundesweite Initiative „Kreislaufbewahrer“ des Verbandes der Wellpappen-Industrie e.V. (VDW) an: Gemeinsam mit Entsorgungsunternehmen und verpackenden Branchen möchte der VDW das Bewusstsein für das Recycling von Wellpappe weiter stärken.

>>

Weltrekord im Wellpappendruck auf Metsä Board-Liner

Gemeinsam mit dem finnischen Verpackungshersteller Adara Pakkaus, dem Farblieferanten Siegwerk und dem Druckvorstufenpartner Marvaco hat Metsä Board eine neue Eistüten-Verpackung entwickelt, bei der eine hochauflösende Rasterweite mit 74 Linien pro Zentimeter (L/cm) zum Einsatz kommt. Lari Seppälä, Head of Printing bei Adara Pakkaus, hält diese Auflösung für einen neuen Weltrekord, da sie das übliche Maximum von 60 L/cm übertrifft. Federführend war bei diesem Projekt Adara Pakkaus. Das Unternehmen wurde für seine kontinuierlichen Bemühungen in Zusammenarbeit mit Partnern die Qualität des Flexodrucks zu perfektionieren, bereits mehrfach ausgezeichnet.

>>

Neue Mandiant-Studie: Ransomware Rebounds

Mandiant beobachtete im Jahr 2023 einen signifikanten Anstieg der Ransomware-Aktivitäten, mit einer 75-prozentigen Zunahme der Meldungen über Datenlecks auf Websites. Insbesondere wurden über 50 neue Ransomware-Familien und -Varianten identifiziert, wobei ein Drittel davon Varianten bekannter Familien sind. Die Angreifer verwenden zunehmend legitime Tools wie ScreenConnect, Splashtop, Atera und Anydesk, um in die Systeme der Opfer einzudringen, und wenden sich von Cobalt Strike Beacon ab.

>>

Pensionsverpflichtungen: Wie sich Unternehmen auf die Leitzinssenkung(en) der Zentralbanken vorbereiten sollten

Die Wahrscheinlichkeit steigt, dass die Europäische Zentralbank (EZB) im Juni den Leitzins senkt. Der ersten Leitzinssenkung seit zwei Jahren könnten weitere folgen – mit Auswirkungen auf die Pensionsverpflichtungen und den Handlungsbedarf von Unternehmen. „Nachdem die EZB den Leitzins zuletzt fünf Mal in Folge unverändert gelassen hat, ist es gut möglich, dass zur Jahresmitte eine Zeit der sinkenden Zinsen anbricht“, sagt Alexander von Saenger. Der Fachanwalt für Arbeitsrecht ist unter anderem am Bremer und am Nürnberger Standort der bundesweit vertretenen Kanzlei Schultze & Braun tätig.

>>

UPM plant Kapazitätsreduzierung bei grafischen Papieren in Deutschland

UPM Communication Papers plant in Deutschland die dauerhafte Schließung der Zeitungspapierfabrik Hürth und die Stilllegung einer Feinpapiermaschine (PM 3) bei Nordland Papier in Dörpen. Die Umsetzung der Pläne würde zu jährlichen Kapazitätsreduzierungen von 330.000 Tonnen Zeitungsdruckpapier und 280.000 Tonnen ungestrichenem Feinpapier innerhalb des UPM Portfolios führen.

>>

Koehler Paper Greiz: Recyclingpapiere unter neuem Markennamen

Bereits seit mehr als zwei Jahren tritt der Koehler Paper Standort Greiz mit seinen hochwertigen Recyclingpapieren aus 100 % Sekundärfaserstoffen mit dem Zusatz „Nachhaltig Premium“ im Markt auf. Recycling und Premium-Qualität stehen bei Koehler Paper Greiz in keinem Widerspruch. Ziel der Weiterentwicklung ist es, für die neuen Premium-Produkte, die bisher unter der Marke Euler vertrieben werden, eine frische, neue Positionierung zu schaffen, die Brand Owner, Agenturen und auch Verarbeiter anspricht. Gleichzeitig sollen damit Natürlichkeit, Qualität und Hochwertigkeit der Papiere in den Vordergrund gestellt werden.

>>

Mondi und Meurer beleben Kaffeeverpackungen mit neuer Papierlösung

Mondi hat eine neue Sekundärverpackungslösung aus Papier für das Verpacken von Lebensmittel- und Getränkepaketen entwickelt, welche die bisher übliche Schrumpffolie aus Kunststoff ersetzt. Die neue Papierlösung, TrayWrap, wird mit Advantage StretchWrap von Mondi hergestellt und wird von einer Kaffeemarke in den nordischen Ländern verwendet um 12 Kaffeeverpackungen während des Transports in Schweden sicher aufzubewahren.

>>

drupa

Mondi präsentiert Premium-Papiere für Luxusverpackungen auf der drupa

Mondi zeigt auf der drupa 2024 am touchpoint packaging (tpp) in Halle 3, Stand B31 seine neuesten nachhaltigen Verpackungs- und Papierlösungen der Marken Pergraphica®, IQ Grass+ Packaging und IQ Board. Die Premium-Papiere eignen sich in besonderer Weise für luxuriöse Verpackungsanwendungen und zur Personalisierung, beispielsweise durch Lasergravur.

>>

Koehler Paper und die Badischen Stahlwerke starten Machbarkeitsprüfung für Windenergie im Rheinhafen Kehl

Die Unternehmen Koehler Paper und die Badischen Stahlwerke (BSW) haben gemeinsam mit dem Rheinhafen Kehl eine Machbarkeitsprüfung für die Nutzung von Windenergie auf dem Hafengelände gestartet. Damit wollen sie herausfinden, ob der Bau von Windrädern zur Eigenversorgung an den Standorten der Unternehmen in Kehl möglich ist.

>>

Neuer ungestrichener Karton ermöglicht Verpackungen und grafische Anwendungen mit einem natürlichen Touch

Invercote Touch, ein innovativer ungestrichener Karton, ist für den zunehmenden Bedarf an nachhaltigen und optisch ansprechenden Verpackungsmaterialien ausgelegt und gewährleistet gleichzeitig herausragende Druckfähigkeit. Das jüngste Mitglied des Invercote-Portfolios, das neue ungestrichene Produkt, vereint ein natürliches und haptisches Erlebnis mit den hochwertigen Eigenschaften der übrigen Invercote-Produkte, wie Festigkeit, Steifigkeit, Rillfähigkeit und Nachhaltigkeit.

>>

Progroup übernimmt Gelände der Sappi Stockstadt GmbH

Mit der heutigen Übernahme begeht Progroup einen ersten Meilenstein für den neuen Standort der Kreislaufwirtschaft in Stockstadt. Bis zum Ende des Jahrzehnts soll nach aktuellen Plänen am Main ein hochmodernes Werk zur nachhaltigen Herstellung von Wellpappenrohpapier mit ungefähr 200 Arbeitsplätzen in Betrieb gehen.

>>