NEWS powered by

Deutsche Papiersackindustrie: Gesunkene Nachfrage in 2023

Das Jahr 2023 schloss die deutsche Papiersackindustrie mit einem Absatzrückgang ab: Sie lieferte 22,6 Prozent weniger Papiersäcke aus als im Jahr zuvor1. Die Mitglieder der Gemeinschaft Papiersackindustrie e.V. (GemPSI) führen die rückläufige Entwicklung auf Absatzeinbrüche in ihren größten Marktsegmenten sowie hohe Lagerbestände bei ihren Kunden zurück. Dennoch bewerten sie ihre Geschäftslage im Jahr 2023 als befriedigend2. Das ergab die Umfrage zum diesjährigen Branchenbarometer. Im Fokus dieser Ausgabe steht der Papiersackmarkt für Baustoffe, der mit Abstand größte Absatzmarkt der deutschen Papiersackindustrie.

>>

Wechsel im Aufsichtsrat der Koehler-Gruppe

Dr. Bernd Eikens wurde zum 29. April 2024 als ordentliches Mitglied des Aufsichtsrats der Koehler Holding SE & Co. KG gewählt. Er folgt auf Fritz Holzhey, der zuvor 11 Jahre lang seine Fachkompetenz und Erfahrung als Mitglied des Aufsichtsrats in die Entwicklung der Koehler-Gruppe eingebracht hatte.

>>

Emissionsfreier E-Lkw-Shuttle: Felix Schoeller spart 160.000 Kilogramm CO2 pro Jahr

Mit der Kraft des Papiers das Leben besser machen und einen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Dafür steht Felix Schoeller mit ihrem Markenversprechen Paper Made For Life. Dass dieses nicht erst bei den hochwertigen Spezialpapierlösungen anfängt, zeigt das Unternehmen jetzt in Weißenborn. In einem Pilotprojekt beliefet die Nosta Group das Werk ab sofort vollelektrisch.

>>

Erfolgreicher Girls‘ Day bei Progroup in Landau und Sandersdorf-Brehna

Entsprechend ihres Engagements im Bereich Kinder und Jugendliche hat Progroup sich erneut am Girls‘ Day beteiligt. Im Group Office in Landau bot das Unternehmen jungen Menschen interessante Einblicke in das Tätigkeitsfeld IT; in Sandersdorf standen klassische Industrieberufe und die Papierproduktion im Fokus. In diesem Jahr wurden auf Bitte der Schulen nicht nur Mädchen, sondern auch einige Jungs im Unternehmen begrüßt. Echte Gleichberechtigung bedeutet schließlich: gleiche Chancen für alle.

>>

Mädchen & Technik – perfektes Match!

Die Schreiner Group hat auch dieses Jahr am Girls´ Day wieder bewiesen, dass technische Berufe keine reinen „Männerberufe“ sind. Am Hauptsitz in Oberschleißheim hatten interessierte Schülerinnen die Möglichkeit, mehr über technische Berufe zu erfahren und die vielfältigen Perspektiven in diesem Bereich kennenzulernen.

>>

Jahresbilanz der Wellpappenindustrie

Der Rückgang der gesamtwirtschaftlichen Leistung in Deutschland hatte 2023 für die Wellpappenindustrie, die als Zulieferin der Transportverpackung Nummer eins eine Schlüsselrolle in den Lieferketten spielt, deutliche negative Folgen. Zusätzlich belastet wurde die Branche durch Pläne der Europäischen Kommission, für E-Commerce- und bestimmte Transportverpackungen rigide Mehrwegquoten einzuführen. Diese drohten nicht nur Wellpappe in ungerechtfertigter Weise zu benachteiligen, sondern auch erklärte Nachhaltigkeitsziele der Europäischen Union zu gefährden, so der Verband der Wellpappen-Industrie e.V. (VDW).

>>

Metsä Board weiht Europas größte und modernste Maschine für Faltschachtelkarton ein

Metsä Board, ein Unternehmen der Metsä Group, hat seine modernisierte Maschine für Faltschachtelkarton in Husum, Schweden, offiziell eingeweiht. Erst 2016 nahm Metsä Board in Husum die neue Faltschachtelkartonmaschine BM1 mit einer Kapazität von 400.000 Tonnen/Jahr in Betrieb. Um der wachsenden Nachfrage nach nachhaltig produzierten Verpackungsmaterialien, die die Kreislaufwirtschaft unterstützen, gerecht zu werden, entschied sich der finnische Kartonhersteller, in einer Höhe von 230 Mio. Euro weiter zu investieren und so die Jahreskapazität auf 600.000 Tonnen zu steigern. Heute ist die BM1 die größte und modernste Maschine ihrer Art in Europa. Sie wird zu 98 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben.

>>

Beate Flamm als Chief Culture & Communication Officer von Progroup AG bestellt

Zum 15. April ist Beate Flamm in den Vorstand des Wellpappenrohpapier- und Wellpappformatherstellers Progroup eingetreten. Sie verantwortet die Bereiche Human Performance Management (Personal), Kommunikation und Marketing sowie Corporate Social Responsibility.

>>

Metapaper präsentiert Rough Air

Die E-Commerce Plattform Metapaper präsentiert Rough Air, ein neues Papiersortiment für Publikationen jeder Art, mit 1,5fachem Volumen, hoher Opazität, sehr rauer Oberfläche und ideal für alle Druckverfahren. Das neue Metapaper Rough Air ist seit Anfang April auf Lager und im Shop sowie kostenfrei im Mustershop verfügbar.

>>

Drewsen Spezialpapiere investiert 1,9 Mio.€ in Filmpresse für die PM1

Die Papiermaschine PM1, die auf die Herstellung von Sicherheitspapieren spezialisiert ist, produziert seit Februar mit einer Filmpresse. Mit der Investition in Höhe von 1,9 Mio.€ wurde die bestehende Leimpresse ersetzt. Die Planung und Realisierung dieses Projekts erstreckten sich über einen Zeitraum von 12 Monaten.

>>

Premium-Recycling-Papier Circle erhält Zuwachs

Nachhaltigkeit und besonders der Klimaschutz sind die bewegenden Themen unserer Zeit. Das zeigt sich auch in einer Vielzahl neuer Produkte, die mit ihren Attributen auf genau diesen Umstand einzahlen. So ist es nicht verwunderlich, dass die Igepa group ihre Circle-Range um zwei weitere Ausführungen ergänzt. Die beiden neuen Premium-Recycling-Papiere sind ab sofort bestellbar.

>>

Progroup stellt in Eisenhüttenstadt Weltrekord auf

1.801 Meter pro Minute – mit dieser atemberaubenden Geschwindigkeit hat die Progroup-Papiermaschine PM2 in Eisenhüttenstadt 25 Stunden lang das Papier WS 80g produziert. Die Geschwindigkeit wurde bei der Herstellung dieses Papiers nie zuvor erreicht und bedeutet einen neuen Weltrekord, wie auch der Hersteller der Papiermaschine inzwischen bestätigt hat.

>>