NEWS powered by

Book meets Film

Book meets Film bringt jährlich beim Filmfest München Produzenten, Regisseure und Drehbuchautoren mit den Lizenzverantwortlichen der Buchverlage aus dem deutschsprachigen Raum in Kontakt. Zwölf Verlage haben dann die Gelegenheit, je ein herausragendes Buch mit Potenzial zur Verfilmung zu präsentieren und anschließend mit den Gästen ins Gespräch über Inhalte, Lizenzen und Optionen zu kommen.

>>

Herstellern von Kunststoffverpackungen fehlen wichtige Rohstoffe

Die Hersteller von Kunststoffverpackungen in Deutschland melden weiter verschärfte Versorgungsengpässe bei verschiedenen Rohstoffen. Eine aktuelle Blitzumfrage unter den Mitgliedern der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen zeichnet dabei ein zunehmend dramatisches Bild: Dreiviertel der teilnehmenden Firmen berichten von einer schlechten bis sehr schlechten Versorgungslage.

>>

Ricoh Deutschland begrüßt neuen CEO

Ricoh gab bekannt, dass Raphaël Zaccardi, Chief Executive Officer (CEO) Ricoh Nordics und Central Europe, ab 1. April 2021 zum CEO von Ricoh Deutschland ernannt wurde.

>>

Weerg 3D druckt Bauteile für KM3NeT Projekt

Nikhef, das niederländische Nationale Institut für subatomare Physik, erforscht die Bausteine unseres Universums, ihre wechselseitig wirkenden Kräfte und die Struktur von Raum und Zeit. Noch immer gibt es viele Fragen zu beantworten, angefangen bei faszinierenden Themen über das Universum wie Schwarze Löcher.

>>

Massilly investiert in MetalStar 3

Massilly North America Inc., ein globaler Metallverpackungshersteller und -vertreiber mit Sitz in Brantford, Ontario, beliefert Nord- und Südamerika und investiert in seine erste neue MetalStar 3-Blechdruckmaschine von Koenig & Bauer.

>>

Countdown für Einreichfrist: Bayerischer Printpreis 20/21

Noch bis zum 31. März 2021 können sich Verlage, Agenturen und Druckereien um den begehrten Bayerischen Printpreis bewerben. Bereits jetzt verzeichnen die Veranstalter zahlreiche interessante Einreichungen aus dem gesamten Bundesgebiet.

>>

Drewsen Spezialpapiere erhöht Preise erheblich

Aufgrund der massiven und anhaltenden Kostensteigerungen für Rohstoffe, insbesondere von Zellstoffen um etwa 30 %, erhöht Drewsen Spezialpapiere die Preise für seine ungestrichenen holzfreien Papiere in erheblichem Umfang für Lieferungen ab dem 1. April 2021.

>>

Inspiration für die Welt des Verpackungsdesigns

Welche Themen bewegen Menschen weltweit? Und wie drücken sie sich im Design aus? Seit neun Jahren ist das Trendteam der Leonhard Kurz Stiftung dem Zeitgeist auf der Spur. Die Ergebnisse der aktuellen Spurensuche zeigen, dass Menschen sich vor allem eines wünschen: Die Welt soll ein besserer Ort werden. Von dieser Sehnsucht leitet das Kurz-Team vier Designtrends ab und stellt sie im Verpackungskonzept „Box next to Box. two" vor: Es enthält vier expressiv dekorierte Papierboxen; jede steht für einen Trend.

>>

VDM Nord-West und Uni Wuppertal eröffnen CoWorkingLab

Am 25.02.2021 eröffneten der Verband Druck + Medien Nord-West und die Bergische Universität Wuppertal zwei NRW.CoWorkingLab-Standorte mit einem Online-Event. Mehr als 50 Gäste nahmen teil. Die Labore wurden als Bestandteil des Projektes BigContentData entwickelt und eingerichtet.

>>

UV-Farbserien von hubergroup: Sehr gute Deinking-Ergebnisse

Die Nachhaltigkeit von Druckprodukten steht schon lange im Fokus der Forschungsaktivitäten von hubergroup Print Solutions. Nun hat der internationale Druckfarbenspezialist einen weiteren Schritt zur Verbesserung der Umweltbilanz seiner Produkte gemacht: Die UV-Farbserien für den Bogen- und Rollenoffsetdruck sowie für den Endlosdruck erzielten in Deinking-Tests sehr gute Ergebnisse und erhielten somit Deinking-Zertifikate.

>>

Neues Saphira Eco Portfolio von Heidelberg

In einer aktuellen Studie zum Leben der deutschen Bevölkerung nach der Corona-Pandemie geben 75 Prozent der Befragten an, Nachhaltigkeit sei der Schlüssel für Gesundheit und Sicherheit. Zwei Drittel haben vor, künftig auf Anbieter zurückzugreifen, denen Solidarität, soziales Engagement und Nachhaltigkeit wichtig sind. Damit kann davon ausgegangen werden, dass auch Printprodukte eine höhere Akzeptanz erfahren, wenn sie deutlich als ein nachhaltig produziertes Produkt erkennbar sind.

>>

Papierindustrie hat auch in der Krise verlässlich geliefert

Die Papierindustrie hat auch in der Corona-Krise verlässlich wichtige Produkte wie Verpackungen und Hygienepapiere geliefert. „Die Branche hat in der Pandemie einmal mehr gezeigt, dass sie unverzichtbar ist“, erklärte der Präsident des Verbandes Deutscher Papierfabriken, Winfried Schaur, zur Vorstellung der Jahresbilanz.

>>