NEWS powered by

Drewsen investiert 1,4 Mio.€ in hochmodernes Turbogebläse zur Energieeffizienzsteigerung

Drewsen Spezialpapiere setzt seinen Kurs in Richtung CO2-neutraler Papierproduktion konsequent fort. Im Rahmen des mehrstufigen Transformationsplans, mit dem 80 % des Ziels bereits bis 2030 umgesetzt sein sollen, steht neben dem Ausbau regenerativer Energien auch die Erhöhung der Energieeffizienz im Fokus. Hierfür investiert Drewsen 1,4 Mio. € in ein hochmodernes Turbogebläse zur Vakuumerzeugung im Papierherstellungsprozess.

>>

Mimaki Europe gibt die Ernennung eines neuen Managing Directors bekannt

Mimaki Europe, Hersteller von Tintenstrahldruckern und Schneidetechnologien, hat die Ernennung von Takao Terashima zum neuen Managing Director bekanntgegeben. Terashima begann seine Laufbahn bei Mimaki 1997 in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens. In den vergangenen 26 Jahren entwickelte er umfangreiche Fachkenntnisse in Bezug auf das Technologieportfolio von Mimaki und den zugehörigen Markt. Während seiner Zeit bei Mimaki hatte er mehrere leitende Positionen im Unternehmen inne. Bevor er seine neue Rolle übernahm, war er Senior General Manager der Asia Oceania Business Unit, eine Position, die er 2017 antrat. Davor war er von April bis Oktober 2017 sechs Monate lang Senior Deputy General Manager of Quality Management.

>>

Metsä Board baut Netzwerk als neues Mitglied des Deutschen Verpackungsinstituts e.V. weiter aus

Metsä Board, Hersteller von Premium-Frischfaserkarton und Unternehmen der Metsä Group, ist ab sofort Mitglied des Deutschen Verpackungsinstituts (dvi). Das Netzwerk hat es sich zum Ziel gesetzt, Unternehmen der gesamten Wertschöpfungskette von Verpackungen branchenübergreifend zusammenzubringen. So initiieren sie innovative und nachhaltige Ansätze für Verpackungslösungen – ein Ziel das Metsä Board als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit teilt. Zudem ist das Unternehmen in diesem Jahr auch Premium-Partner beim Deutschen Verpackungskongress e.V., der vom dvi ausgerichtet wird.

>>

Bestes Ergebnis in Geschichte der PSO-Zertifizierung einer Zeitungsdruckerei

Die Süddeutscher Verlag Zeitungsdruck GmbH (SV Zeitungsdruck, SVZD) hat allen Grund zur Freude: Bei der kürzlich finalisierten PSO-Zertifizierung erreichte ihr Team das beste Resultat, das jemals bei einer durch die VDM Beratung durchgeführten PSO-Zertifizierung in einer Zeitungsdruckerei gemessen wurde. Die Mannschaft der SV Zeitungsdruck konnte alle Toleranzen im OK-Bogen mehr als halbieren, die Farborte lagen nicht über Delta E 2 und die Tonwertzunahmen nahezu an der Idealkennlinie. Auch die Graubalance der Buntfarben lag im Maximum bei 2 Prozent. Mit diesen Ergebnissen kann sich die SV Zeitungsdruck mit den besten Akzidenzbetrieben messen.

>>

Aus Koenig & Bauer Lauvic wird 100-prozentige Koenig & Bauer-Tochter

Ab sofort ist Koenig & Bauer in Spanien mit einer eigenen Niederlassung präsent. Der Druckmaschinenhersteller übernimmt die Vertretung Koenig & Bauer Lauvic in Barcelona und wandelt sie in eine 100-prozentige Tochtergesellschaft um. Neuer Geschäftsführer ist nun Sascha Fischer.

>>

Ressourcen schonen mit Jowat Klebstoffen

Als internationale Leitmesse der Zulieferer der Lebensmittel- und Getränkeindustrie rückt die Anuga FoodTec in diesem Jahr die Themen Umwelt und Ressourcenschonung in den Mittelpunkt. Passend dazu bringt sich der Klebstoffhersteller Jowat mit einem umfassenden grünen Klebstoffportfolio ins Spiel.

>>

Internationaler Wettbewerb für Farbqualität in Printmedien 2024-2026 ist eröffnet

Das World Printers Forum der WAN-IFRA eröffnet die Anmeldephase für den International Color Quality Club (ICQC), den weltweiten Wettbewerb für Druckqualität für Zeitungen und Zeitschriften. Ziel des 16. internationalen Farbqualitätswettbewerbs für Zeitungen und Zeitschriften ist, zur Verbesserung der Reproduktions- und Druckqualität beizutragen. Deshalb werden die Verlage ausgezeichnet, die regelmäßig Produkte mit einem gleichbleibend hohen Standard drucken.

>>

Über die Wolke: Sichere Lösungen von Canon für Dokumentenzugriff

Angesichts zunehmend hybrider Arbeitskulturen – Arbeit findet im Büro, unterwegs, im Home-Office oder in Co-Working-Umgebungen statt – wird der Bedarf an Cloudlösungen immer größer. Alle sollen immer und überall auf Informationen und Dokumente zugreifen können. Das stellt vor allem kleine und mittlere Unternehmen vor große Herausforderungen, wenn ihnen die personellen Ressourcen für Einrichtung und Pflege solcher Systeme fehlen. Eine benutzerfreundliche und kostengünstige Lösung bietet dafür der Cloud Connector von Canon. Der Name ist dabei Programm: Die Software verbindet die analoge mit der digitalen Welt in der Cloud und ist eine ideale Anwendung für Einsteiger in diese Technologie. Für Fortgeschrittene gibt es mit uniFlow Online eine Lösung für anspruchsvollere Aufgaben der Dokumentenverwaltung.

>>

Regulierung, KI, Wertschöpfungskette: 2024 werden die Weichen gestellt!

Der Deutsche Verpackungskongress hat sich viel vorgenommen und lädt mit einem hochkarätigen Line-Up zum Branchengipfel am 14. März 2024 Führungskräfte und Entscheider der Branche nach Berlin ein. dvi-Geschäftsführerin Kim Cheng gibt gemeinsam mit Referierenden Einblicke in das Programm, das Steffi Lemke als Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz mit ihrer Keynote eröffnen wird. Zu den Referierenden des Kongresses gehören Führungskräfte von unter anderen Nestlé, IKEA, LIDL, REWE, Procter & Gamble, Metsä Group, Mondi, R-Cycle, WWF, FDP und einer Reihe von Start-ups.

>>

LOPEC

OE-A auf der LOPEC - Gedruckte Elektronik punktet durch Nachhaltigkeit

Der Wettbewerb „OE-A Competition 2024“ zeigt mit inspirierenden Produkten die vielfältigen Möglichkeiten der flexiblen- und gedruckten Elektronik auf der LOPEC 2024. Die internationale Leitmesse und Konferenz für flexible, organische und gedruckte Elektronik findet vom 05. bis 07. März in München statt.

>>

Antalis: Drucklösungen höchster Qualität in Kooperation mit Yupo Europe

Antalis setzt weiter auf Innovationen in der Erweiterung des eigenen Angebotes und nimmt die hochwertigen Yupo Produkte in ihr Sortiment auf. Hierzu wurde eine Vertriebspartnerschaft mit der Yupo Europe GmbH für den deutschen Markt ab dem Jahr 2024 vereinbart. Die Yupo Europe GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist eine hundertprozentige Tochter der japanischen Yupo Corporation, die synthetische Papiere für die Druckindustrie mit einer eigens entwickelten und geschützten Technologie produziert - mit einer Sortimentsbreite von über 50 Synthetikpapieren und einer jährlichen Produktionskapazität von mehr als 40.000 Tonnen.

>>

Kampagne der Druck- und Medienverbände nun auch erfolgreich im öffentlichen Raum

Unter dem Kampagnen-Motto „Umwelt. Bewusst. Gedruckt.“ sollen Vorurteile über die Umweltbilanz von Druckerzeugnissen bei Kunden, Entscheidern, Medien, Meinungsbildnern und Politik abgebaut werden. Damit wollen der Bundesverband Druck und Medien sowie die acht Landesverbände die Wahrnehmung von Printprodukten als nachhaltige Kommunikationsinstrumente deutlich stärken. Gleichzeitig zielt die Kampagne darauf ab, Greenwashern den Wind aus den Segeln nehmen. Denn häufig stecken hinter deren Wechsel von Print zu Online ganz andere Gründe als die „Liebe zur Umwelt“.

>>